Wir erforschen Ethik nicht, damit wir wissen, was sie ist, sondern damit wir gut werden

| Aristoteles

Seit 2006 gibt es in Berlin das Fach Ethik.

Wir sind über die damalige Entscheidung sehr froh und haben über Jahre hinweg das Fach Ethik an unserer Schule aufgebaut.

 

Was also wird in Ethik gelernt?

„Ethik ist eine philosophische Disziplin und fast so alt wie die Philosophie. Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie wir leben und was ein gelingendes Leben ausmacht. So wird deutlich, dass die Verständigung mit anderen Menschen, Freundschaften, das Eingehen von Liebesbeziehungen und die Kooperation auf der Grundlage von Toleranz, Akzeptanz und Hochschätzung eine notwendige Grundlage für das ist, was jeder als ein gutes Leben ansieht. Damit der Unterricht aber nicht bei dem Austausch und dem, was gerade auf den Nägeln brennt, stehen bleibt, gibt der (neue) Rahmenlehrplan Themenfelder vor, die eine Ausrichtung und einen Zusammenhang der Unterrichtsthemen ermöglichen“[1]. Diese sind:

1.    Identität und Rolle

2.    Freiheit und Verantwortung

3.    Recht und Gerechtigkeit

4.    Mensch und Gemeinschaft

5.    Handeln und Moral

6.    Wissen und Glauben

Genaueres könnt hier (Curriculum 7 – 10) einsehen, wo wir für euch das Programm mit allerlei zusätzlichen Informationen aufgeschrieben haben.

 


[1] Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport: Kurzinfo zum Schulfach Ethik