Vielfalt erwünscht!

Beim Blick über Schülerarbeiten der letzten drei Jahre findet man als Lehrer/in nicht nur die Erinnerung an ausdrucksvolle Ergebnisse wieder − sondern denkt auch an das zugehörige Gesicht und die Situation der Entstehung zurück... Manche von unseren Schülern/Schülerinnen sind jetzt schon im Studium oder in einer anderen Ausbildung angekommen, andere kommen noch eine Weile bis zum Abschluss zu uns, sie hinterlassen täglich größere oder kleinere Spuren ihres Talents und damit auch ihrer Persönlichkeiten in Bildern, bildhauerischen Arbeiten, Modellen und kurzen Videos. Es ist ein gemeinsamer Teil ihrer und unserer Lebenszeit, es ist eine wichtige Zeit mit wertvollen Ergebnissen, von denen wir einige hier zeigen möchten... Verbindungen zwischen Kunst, Musik und Darstellendem Spiel ergeben darüber hinaus zusätzliche Ausdrucksmöglichkeiten für unsere Schüler und Schülerinnen.

Exkursionen und Bildungsreisen sorgen ebenfalls für Horizonterweiterung, derzeit gibt es z.B. einen regen Schüler/Lehreraustausch unseres Fachbereiches zwischen Italien und Berlin. Das Besondere an den künstlerischen Fächern liegt wohl im individuellen Ausdruck, auch wenn wir allen Heranwachsenden dieselben Techniken vermitteln, fängt die Kunst dort an, wo der/die Einzelne seine/ihre persönlichen Spuren im Werk hinterlassen kann. Um das auch an dieser Stelle zu vermitteln, gibt es, beginnend mit einer kleinen Auswahl, verschiedene Schüler/innen-Arbeiten (2014 – 2017) zu sehen. Im Lauf der kommenden Wochen und Monate wird die Bildsammlung erweitert werden, wer von den Schülern/innen seine Arbeit gerne präsentieren möchte, wende sich an mich, bis dahin viel Spaß beim Betrachten wünschen
Frau Prähofer → und das Kunstkollegium!

Unsere Galerie