Profilklasse Vivarium / Naturwissenschaften

Ab dem Schuljahr 2019/20 bieten wir für die Klassen 7 bis 10 (Sekundarstufe I) eine Profilklasse Vivarium / Naturwissenschaften an:

Die Ernst-Reuter-Schule bietet drei verschiedene Profilklassen und auch Klassen ohne besonderes Profil an. In einer Profilklasse kann Ihr Kind seinen besonderen Interessen stärker nachgehen. Dies wirkt identitätsstiftend und fördert das Selbstbewusstsein. Die gemeinsamen Interessen der Schülerinnen und Schüler einer Profilklasse und die besonderen Arbeitsweisen führen zu einem engeren Zusammenhalt innerhalb der Klassengemeinschaft.

Wir haben einen besonderen Raum für unsere lebenden Tiere: das Vivarium. Hier leben unter anderem Reptilien wie ein Chamäleon und Geckos. Außerdem halten wir Frösche, Meerschweinchen und besondere Insekten, die aussehen wie ein Zweig oder wie ein Blatt. Im Vivarium führen die Schülerinnen und Schüler Projekte durch, mit denen sie die Tiere besser kennenlernen und biologische Fachkenntnisse erwerben.

Schülerinnen und Schüler, die die Profilklasse Vivarium / Naturwissenschaften wählen, haben mehr naturwissen­schaftlichen Unterricht als in den anderen Klassen. Dieser zusätzliche naturwissenschaftliche Unterricht wird in kleinen Lerngruppen und zum großen Teil im Vivarium durchgeführt.

Durch einen besonderen Stundenplan für unsere Profil­klassen erreichen wir, dass an einem Tag der Woche hauptsächlich naturwissenschaftlicher Unterricht statt­findet. Dadurch kann im Vivarium und auch im anderen naturwissenschaftlichen Unterricht in Projektform gelernt werden. Dazu gehören viele Schülerversuche. Auch die Präsentation der Arbeitsergebnisse in unterschied­licher Form hat einen hohen Stellenwert.

Ein festes Team von Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet die Profilklasse nicht nur in der 7. Klasse, sondern bis zur 10. Klasse.

 

Weitere Informationen zum Vivarium finden Sie hier.

Einige Beispiele aus dem Physik-Unterricht der 7. Klasse kann man sich hier ansehen.