Besuch einer Delegation der Gemeinschaftsschule Kleinblittersdorf

Am Freitag, dem 13. September 2019, ereignete sich kein dem Datum nach zu erwartendes Unglück, sondern wir bekamen Besuch von einer Delegation der Gemeinschaftsschule Kleinblittersdorf im Saarland.

Die von der Schulleiterin Frau Grotehusmann und dem ehemaligen Schulleiter Herrn Kretschmer von der Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim geleitete Delegation mit verschiedenen Lehrkräften und anderem Schulpersonal der Gemeinschaftsschule Kleinblittersdorf wurde in der Mediothek von Herrn Huth empfangen, der unsere Schule als ehemalige Turn-around-Schule mit den bisherigen Erfolgen und den nach wie vor bestehenden Herausforderungen vorstellte. Im Anschluss daran begleiteten Schüler*innen der Profilklasse Künste (8.31) Kleingruppen dieser Delegation zu verschiedenen im Gebäude aufgebauten Informationsstationen zu den Themen "Sprachförderung" (Frau Thierkopf), "Berufsorientierung" (Frau Trams im Dialograum), "UNESCO-Profil" (Herr Barthel), "Referendar*innen-Betreuung" (Frau Castrillon, Herr Eggert) und "Temporäre Lerngruppe" (Frau Auerbach). Dort konnten sie sich darüber informieren, wie wir als Schule versuchen, den unterschiedlichsten schulischen Bedürfnissen  unserer Schüler*innen gerecht zu werden.

Nach diesem Parcours trafen sich alle wieder in der Mediothek, um sich ausgiebig am Buffet zu laben, das dankenswerterweise von Frau Arli aus dem Schulbüro und der Schülerfirma mit zahlreichen Leckerbissen bestückt war. In einer Abschlussrunde war die Möglichkeit gegeben, in den Dialog einzutreten über die Herausforderungen, die wir an unserer Schule zu meistern haben und inwieweit die Herangehensweisen auch für die Schule in Kleinblittersdorf sinnvoll sein könnten.

Albrecht Barthel