59. Jahrestag des Mauerbaus (13.08.2020)

Zentrale Gedenkfeier und Theaterworkshop

Wie schon im letzten Jahr durften auch in diesmal wieder Schüler*innen der Ernst-Reuter-Schule Teil des offiziellen Gedenkens zum Bau der Berliner Mauer sein. Frau Passens von der Gedenkstätte Berliner Mauer begrüßte die Schüler*innen und bedankte sich für ihr Engagement. Ein informativer Spaziergang über die Gedenkstätte Berliner Mauer, geleitet von Frau Noll von der Stiftung Berliner Mauer, führte die Schüler*innen u.a. zu der Fotowand, auf der das individuelle Schicksal der Maueropfer sichtbar wurde. Nach der Gedenkandacht in der Versöhnungskirche fand die Kranzniederlegung durch Zeitzeug*innen und Berliner Politiker*innen statt. Im Anschluss daran bot sich dem Regierenden Bürgermeister Herrn Müller, der Staatsministerin für Kultur und Medien Frau Grütters sowie dem Leiter der Stiftung Berliner Mauer Herrn Klausmüller beim Fototermin an der Hinterlandmauer auch die Möglichkeit, mit unseren Schüler*innen kurz ins Gespräch zu kommen.

Im zweiten Teil des Tages wurden unsere Schüler*innen selbst aktiv. In einem Theaterworkshop, der aufgrund der Corona-Auflagen im Rondell unserer Schule stattfand, machten sich die Schüler*innen unter der Leitung von Frau Frank mit vier Biografien von Menschen vertraut, die sie mithilfe von Zitaten zunächst in Ost oder West verorten mussten und dann in einem zweiten Schritt "sprechende Interviews" inszenierten, was ihnen trotz der zunehmenden Hitze viel Spaß machte.

Ein Beitrag der Schüler*innen folgt.

Anbei Impressionen des Tages mit Fotos von Gesa Simon (Stiftung Berliner Mauer) und Albrecht Barthel.

59. Jahrestag der Berliner Mauer

Die Klasse 8/22, ist am 13.8.20 (Der Tag des Mauerbaus) in der Bernauerstraße gewesen, um dort Neues über die Mauer (Mauerbau) zu lernen und den Bürgermeister zu treffen.Frau Noll erzählte uns ein wenig, wie es früher war und hat uns ein paar Bilder gezeigt. Nachdem wir uns das angehört haben, durften wir mit Herr Müller und Frau Grütters Fotos machen. Dort waren aber auch ganz viele andere Politiker/innen von den Parteien des Bundestags. Nach der Führung an der Mauer gingen wir zu einem  Theaterworkshop in der Schule. Den Workshop machten wir mit Frau Frank.Mit ihr spielten wir von uns erstellte Szenen zu der Zeit, als die Mauer noch stand.Wir ananlysierten ein altes Foto und lernten alte Geschichten kennen.

Isabella, Leni, Ava, Malik und Aliha (8.22)